Projekt

ALT CTRL TRANS

  • Beginn des Projekts : 01-01-19
  • Ende des Projekts : 31-12-22

 

Das Ziel dieses Projekts ist die Entwicklung und Förderung von praktikablen und effizienten Alternativen zur Hartverchromung für die Transport- und Verarbeitungsindustrie.

In den letzten Jahren wurde nach effektiven Alternativen zu Hartchromanwendungen gesucht, denn Chromtrioxid ist giftig und krebserregend und unterliegt daher den strengen Vorschriften der REACH-Verordnung. Der Transport- und Verarbeitungssektor, der im grenzüberschreitenden Gebiet sehr aktiv ist, wird durch diese Unsicherheit über die genaue Regelung stark beeinflusst. Obwohl es Alternativen gibt, erfüllen sie nicht unbedingt die Spezifikationen oder erfordern größere Anpassungen der Produktionsanlagen.

Ziele und Missionen von Materia Nova

Entwicklung von Lösungen auf Basis von dreiwertigem Chrom, Pilotversuche und Verbreitung

PROJEKT ENTDECKEN