Elektrochemische Speicherung in GEN3-, GEN4- und GEN5-Batterien

Energiespeicherung ist ein wichtiges strategisches Thema auf globaler Ebene. Die Reduzierung der Produktion von Treibhausgasen umfasst zum Beispiel den Einsatz von erneuerbaren Energien. Aufgrund des intermittierenden Charakters einiger dieser Energien (Wind, Solar, insbesondere Photovoltaik) ist die Speicherung die einzige Möglichkeit, die zeitliche Verzögerung zwischen Erzeugung und Nutzung zu kompensieren.

Unter den vorhandenen Speichermöglichkeiten ist die am weitesten verbreitete - alle Anwendungen zusammengenommen - zweifellos die elektrochemische Speicherung mit Batterien. Materia Nova bietet seine Expertise in der Entwicklung von Batteriekomponenten und -elementen, Superkondensatoren verschiedener Generationen (GEN3, GEN4 und GEN5) sowie deren Charakterisierung im Maßstab von der Monoschicht bis zur Halbzelle.

Unsere Stärken :

  • Abscheidung von Dünnschichten und innovativen Batteriekomponenten (Elektroden, Stromabnehmer, Festelektrolyte, Katalysatoren, ...).
  • Prozessdesign und -engineering durch Vakuumplasma, Thermosublimation und Glove-Box- Flüssigkeitsprozesse, ALD.
  • Materialcharakterisierungsplattform, im Monoschicht- oder Halbzellmaßstab (Morphologie, elektrische Eigenschaften von Schichten und Grenzflächen mittels AFM unter kontrollierter Atmosphäre), Impedanzspektroskopie zum Verständnis von Wechselwirkungen und Degradation.