Nanopartikel und Nanokomposite

Die Einarbeitung von nanometrischen Verstärkungen in thermoplastische Matrices ist ein sehr interessanter Weg für verschiedene Anwendungen.

Es ist bekannt, dass Nanopartikel, wenn sie individualisiert und richtig in Polymermatrices dispergiert sind, zur Verbesserung von Eigenschaften wie thermischen, mechanischen oder Brandeigenschaften beitragen. Sie ermöglichen durch ihre große spezifische Oberfläche eine erhebliche Reduzierung der Einarbeitungsrate.

Dank unserer Analyse- und Charakterisierungsmöglichkeiten bis in den nanometrischen Bereich kann Materia Nova die Eigenschaften analysieren, optimieren und die Auswirkungen auf Ihre Anwendungen verstehen, ob in Ihren Rohstoffen oder in Ihren Endprodukten.

Im Jahr 2011 gründeten Materia Nova und UMONS das Unternehmen Nano4 (Link auf der Nano4-Website), das im Bereich der Vermarktung von Nanopartikeln (maßgeschneiderte Masterbatches) und verwandten Verbundwerkstoffen tätig ist. Nano4 kombiniert Materialwissenschaft, Chemie und Nanotechnologien.